Reggae Boyz Jamaikas Nationalteam Nationalelf von Jamaika JFF WM Weltmeisterschaft 1998 2002 2006 Frankreich Deutschland Gold Cup Fotos Nachrichten Fans Fan-Club

Offizielle Internetseite der Deutschen Reggae Boyz Fans
reggae boyz jamaica

jamaika fussball
Any Browser

WM-Qualifikation für Brasilien 2014

Die 5 Gegner im Hexagonal (letzte WM-Qualifikationsrunde CONCACAF)


Nachdem es die Reggae Boyz in die letzte WM-Qualifikationsrunde geschafft haben, möchten wir von www.reggaeboyz.de einen kurzen Überblick über die 5 Gegner geben.

Mexiko:
Die Mexikaner präsentierten sich in der WM-Qualifikation in absoluter Hochform und gewannen alle 6 Qualifikationsspiele mit einem Torverhältnis von 15:2. In dieser Form sind sie ein heißer Anwärter auf einen der 3 Plätze für die WM 2014. Im 1. Spiel müssen die Reggae Boyz ins gefürchtete Azteken Stadion nach Mexiko reisen. Der Mannschaft von Jamaika steht bereits am 1. Spieltag das schwerste Spiel in der Qualifikation bevor.

Costa Rica:
Die Mannschaft von Costa Rica tat sich in der WM-Qualifikation sehr schwer, konnten sich jedoch am Ende doch gegen den harten Konkurrenten El Salvador durchsetzen und zogen somit in die nächste Qualifikationsrunde ein. Vorallem daheim zeigten sie ungewohnte Schwächen und verloren gegen Mexiko mit 0:2 und spielten gegen El Salvador nur 2:2. Es wird schwer sich für die WM zu qualifizieren.

Honduras:
Honduras konnte sich erst am letzten Spieltag mit einem 8:1 Sieg über Kanada für die nächste Runde qualifizieren. Sie konnten nur in diesem Spiel überzeugen. In der nächsten Runde müssen sie sich gewaltig steigern um einen Chance auf die WM zu haben. Sie stehen mit den Reggae Boyz auf Augenhöhe.

Panama:
Auch Panama tat sich in der Qualifikation sehr schwer und konnte erst am letzten Spieltag den Einzug in die nächste Runde perfekt machen. Vorallem das 1:1 in Kuba war eine reine Enttäuschung. Am 1. Spieltag setzten sie mit dem 2:0 Sieg in Honduras ein Ausrufezeichen. In Kanada mussten sie aber eine 0:1 Niederlage einstecken. Konstant gut gespielt haben sie nicht. Auch für Panama wird es sehr schwer sich zu qualifizieren.

USA:
Die USA-Boys um Jürgen Klinsmann machten erst beim letzten Heimspiel in Ohio/USA den Einzug in die nächste Runde perfekt als sie Guatemala trotz eines frühen 0:1 Rückstandes mit 3:1 besiegen konnten. In Kingston verloren sie zum allerersten Mal überhaupt gegen Jamaika mit 1:2. Die USA ist dennoch klarer Favourite auf die WM 2014, müssen sich aber auch steigern und haben mittlerweile gesehen, dass es keine Underdogs im Concacaf gib. Sie werden zusammen mit Mexiko um den Gruppensieg streiten.

Obwohl die Reggae Boyz auf dem Papier her am schlechtesten aufgestellt sind, ist es nicht unmöglich sich für die WM zu qualifizieren. Die USA und Mexiko werden wohl die 2 ersten Plätze untereinander ausmachen. Der Kampf um den 3. Platz ist ausgeglichen und auch der viertplatzierte kann sich noch Hoffnungen auf die WM machen, falls man in den Kontinental-Playoffs gegen Neuseeland gewinnt.

Die Chancen auf eine erneute WM-Teilnahme stehen also sehr gut und man wird es im Laufe der Qualifikation sehen, welches Team die besseren Nerven hat und vorallem die Heimspiele gewinnen kann.

Im 1. Spiel in Mexiko City ist der Druck ganz klar bei Mexiko und die Boyz können befreit auftreten, da jeder mit einer Niederlage rechnet, die zum Zeitpunkt dieser Runde kein Beinbruch wäre.

Erstellt von: Andreas Wieser