Reggae Boyz Jamaikas Nationalteam Nationalelf von Jamaika JFF WM Weltmeisterschaft 1998 2002 2006 Frankreich Deutschland Gold Cup Fotos Nachrichten Fans Fan-Club

Offizielle Internetseite der Deutschen Reggae Boyz Fans
reggae boyz jamaica

jamaika fussball
Any Browser

John Barnes ab 01.11.2008 neuer Trainer


Nur ein paar Tage dauerten die Spekualtionen um den neuen jamaikanischen Nationaltrainer. Am 16.09.2008 teilte der Verband JFF in einer außerordentlich Pressekonferenz mit, dass der auf Jamaika geborene Engländer John Barnes ab 01.11.2008 die jamaikanische Fußballnationalmannschaft als Trainer betreuen wird. Der 44-jährige ehemalige englische Nationalspieler wurde am 07.11.1963 in Kingston/Jamaika geboren. Bekannt wurde er duch seine großen Erfolge beim FC Liverpool. Mit den "Reds" gewann er 2x die englische Meisterschaft, sowie 2x den FA-Cup. 1988 und 1990 wurde er zum besten Fußballspieler des Jahres in England gewählt.


John Barnes bei einer Aufgabe als Talentscout in der Karibik

In 752 Pflichtspielen erzielte er 198 Tore für die Profivereine. Sein einzige Station als Trainer absolvierte er beim schottischen Traditionsclub Celic Glasgow in der Saison 1999/2000. Kurz vor Ende der Saison wurde er aber wegen Erfolglosigkeit entlassen.


In den 80er Jahren als Kapitän des FC Liverpools

Ab 01.11.2008 soll er offiziell in sein Amt eingeführt werden. Bis dahin leitet Theodore Whitmore das Training und ist bis dahin Interimstrainer. Bei den beiden Spielen gegen Mexiko und Honduras wird Whitmore an der Seitenlinie stehen. Gegen Kanada steht bereits John Barnes als Trainer bereit. Tappa soll weiterhin im Trainerstab fungieren.


Immer gut gelaunt: John Barnes bei einem Interview in London

Er unterschrieb einen 1-Jahresvertrag mit einer Option auf Vertragsverlängerung. Sein Ziel muss es sein, die jamaikanische Nationalmannschaft zum Gewinn des Karibik-Cups im Dezember zu führen. Die Spiele in der WM-Qualifkation sind aufgrund der schwierigen Ausgangsposition nicht sein Hauptziel, da bei 2 Spielen Whitmore als Trainer fungieren wird.


Macht auch als Tänzer eine gute Figur: Barnes bei einer englischen TV-Show

Wir von reggaeboyz.de wünschen John Barnes alles Gute und viel Gück bei seiner schwierigen Aufgabe. Besonders erfreut sich wir, dass ein namhafter ehemaliger Spieler gefunden wurde die Geschicke der Reggae Boyz zu leiten.


Barnes setzt sich für die ärmsten der Welt ein: Hier mit Kindern aus Ätiophien

Ein ausführlicher Lebenslauf über den neuen Trainer wird demnächst auf unserer Seite erscheinen.


Barnes mit 2 Karibik-Girls bei seiner Aufgabe als Talentscout


Bei einer Benefizveranstaltung in England

Autor: Andreas Wieser
Bilder: yahoo.com, Quelle: Google, sporting-hero.net