Reggae Boyz Jamaikas Nationalteam Nationalelf von Jamaika JFF WM Weltmeisterschaft 1998 2002 2006 Frankreich Deutschland Gold Cup Fotos Nachrichten Fans Fan-Club

Offizielle Internetseite der Deutschen Reggae Boyz Fans
reggae boyz jamaica

jamaika fussball
Any Browser

1:0 Auftaktsieg über Tigers aus Brasilien beim Trainingslager


Die Reggae Boyz starteten mit einem 1:0 Sieg über den brasilianischen Zweitligisten Tigers in ihr 3-wöchiges Trainingslager in Brasilien. Insgesamt möchte der brasilianische Trainer Rene Simoes neben den umfangreichen Trainingseinheiten 7 Freundschaftsspiele absolvieren. Das Trainingslager dient dazu, die einheimischen Spieler zu fördern und den ein oder anderen Spieler näher an das A-Team zu führen.


beim Training in Rio de Janeiro

Eigentlich hätten die Boyz im 1. Spiel gegen Real De Janeira antreten müssen, doch da diese kurzfristig absagten, kontaktierte Simoes sofort die Tigers aus Rio.

Die Boyz spielten über 90 Minuten sehr gut und hatten die Tigers bis auf einige Ausnahmen gut im Griff. Bereits nach 4 Minuten setzte sich Oraine Simpson auf der rechten Außenbahn durch und flankte auf Jungstar Keammar Daley. Dieser schoss den Ball jedoch genau in die Arme des Torhüters der Tigers.

In der 20. 35. und 40. Minute folgten weitere 3 Möglichkeiten, doch die Boyz waren zu schwach im Abschluss. Die Tigers kamen erst in der 2. Halbzeit besser in die Partie, ohne sich jedoch nennenswerte Chancen zu erarbeiten.

Das Tor fiel dann in der letzten Spielminute durch Stürmer Sterling. Breakenridge spielte Rechtsverteidiger Vernon frei, dieser lupfte den Ball geschickt über einen Verteidiger der Tigers und Sterling konnte den Ball zum 1:0 verwandeln.

Rene Simoes war mit dem Spiel sehr zufrieden: "Ich denke es war ein gutes Spiel. Wie ich es schon öfters mal gesagt habe, so sind diese Spieler viel professioneller als diese die ich 1994 sah, als ich zum 1. Mal hier trainierte. Das Hauptziel ist, dass sie gegen Brasilianer spielten und zeigte, dass sie gegen diese auch bestehen können. Wir haben bewusst eine leichtere Mannschaft als ersten Gegner ausgewählt. Was wäre passiert, wenn wir gegen Flamenco gespielt hätten? Es wäre ein Desaster geworden. Deshalb spielten wir zuerst gegen die Tigers. Es handelt sich hierbei um einen Zweitligisten im Profibereich die sehr gut sind.

Jeder Spieler des 24-Mann starken Kaders kam zum Einsatz.

Morgen spielen die Reggae Boyz gegen die Estacio de Sa University

Autor: Andreas Wieser
Bild: jamaicaobserver.com