Reggae Boyz Jamaikas Nationalteam Nationalelf von Jamaika JFF WM Weltmeisterschaft 1998 2002 2006 Frankreich Deutschland Gold Cup Fotos Nachrichten Fans Fan-Club

Offizielle Internetseite der Deutschen Reggae Boyz Fans
reggae boyz jamaica

jamaika fussball
Any Browser

Einstand nach Maß: Tappa´s Boyz gewinnen 3:0 gegen El Salvador – Gardner zweifacher Torschütze !!!


Mit einem nie gefährdeten 3:0-Sieg über El Salvador begann heute (19.November 2007) die neue Ära unter Präsident Burrell und Interimstrainer Theodore „Tappa“ Whitmore. Es war der erste Sieg der Reggae Boyz im früher gefürchteten Office (Kingston) seit dem 8. Oktober 2006 (damals 2:1 gegen Kanada).

1
Abwehrspieler D. Stewart im Angriff

Die Boyz ergriffen von der ersten Spielminute an die Initiative und kamen durch Ricardo Fuller, Luton Shelton und Jamal Campbell-Ryce schon in den ersten Minuten zu hochkarätigen Chancen. Es dauerte dann aber bis zur 33. Minute ehe Rudolph Austin mit einem Distanzschuss aus 35 Metern, Marke „Tor des Monats“, die 15,000 Zuschauer erlöste. Nur 5 Minuten später erhöhte der überragende Kapitän Ricardo „Bibi“ Gardner auf 2:0. Mit diesem Ergebnis gingen die Mannschaften in die Halbzeitpause.

2
Torschütze Austin

Jamaica dominierte auch die 2. Halbzeit und war ab der 56. Spielminute sogar ein Mann mehr auf dem Platz, nachdem Alfredo Pacheco die Rote Karte sah. Trainer Whitmore wechselte nun eifrig: für den sehr gut spielenden Campbell-Ryce kam Jermaine „JJ“ Johnson ins Spiel und in der Abwehr ersetzte Demar Stewart seinen Bruder Damion Stewart. Dem Spiel der Boyz gab das keinen Bruch und so krönte Gardner in der 83. Minute seine Top-Leistung mit einem weiteren Treffer.

3
Gardner erzielte 2 schöne Tore

Nach dem Spiel waren alle zufrieden: Präsident Burrell hatte sich seinen Einstand genau so vorgestellt und auch Whitmore schien zufrieden zu sein. Insgesamt war es ein seht gutes Spiel gegen ein schwaches El Salvador, das kaum zu Torchancen kam.

4
Libero Thomas

So spielten die Boyz:

Richard McCullum (74. Min. Dwayne Kerr), Damion Stewart (66. Min. Demar Stewart), Rudolph Austin, Ricardo Gardner, Jamal Campbell-Rice (66. Min. Jermaine Johnson), Demar Phillips, Oneil Thompson (79. Min. Khari Stephenson), Shavar Thomas, Tyrone Marshall, Luton Shelton, Ricardo Fuller (74. Min. Dane Richard).

Im Kader, aber nicht eingewechselt wurden: Wolry Wolfe, Ricardo Geddes, Damion Williams, Sean Fraser, Rafe Wolfe, Christopher Jackson.



Autor: Lukas Glaser
Bild: jamaicaobserver.com, jamaica-star.com