Reggae Boyz Jamaikas Nationalteam Nationalelf von Jamaika JFF WM Weltmeisterschaft 1998 2002 2006 Frankreich Deutschland Gold Cup Fotos Nachrichten Fans Fan-Club

Offizielle Internetseite der Deutschen Reggae Boyz Fans
reggae boyz jamaica

jamaika fussball
Any Browser

Neuer Teamchef?

Laut Berichten vom Observer soll der ehemalige brasilianische Nationaltrainer Lazaroni die Nationalmannschaft der Reggae Boyz in den Qualifikationsspielen betreuen. Der jetzige Trainer Carl Brown soll aber weiterhin im Amt bleiben und die Juniorenmannschaften betreuen, sowie den Trainerstab zu unterstützen.

Fuller wechselt zum FC Portsmouth

Ricardo Fuller wechselt wohl für die Ablösesumme von 2 Mio. Pfund von Preston North End in die englische Premier League zum FC Portsmouth. Falls er den Gesundheitscheck besteht, kann er demnächst in der höchsten englischen Liga auf Torejagd gehen.

Burton beim Probetraining

Der mittlerweile 27-jährige Torjäger, dessen Vertrag beim FC Portsmouth nicht verlängert wurde, befindet sich zur Zeit im Probetraining beim FC Barnsley (3. Englische Liga) und hofft dort einen Vertrag zu bekommen.

Whitmore und Goodison zu Tranmere Rover

Die beiden WM-Veteranen "Pepe" Goodison und "Tappa" Whitmore unterschreiben beim englischen Drittligisten Tranmere Rover einen Ein-Jahres-Vertrag. Goodison spielte bereits am Ende der letzten Saison in Tranmere und konnte dort überzeugen. Für Whitmore dürfte es nach seinem Fiasko in Schottland (FC Livington) die letzte Chance sein, sich im britischen Fußball zu beweisen.

Omar Daley wechselt zu Preston North End

Daley, der in der letzten Saison beim FC Reading spielte und danach wieder zu Portmore United (Jamaika) zurückkehrte, erhält beim englischen Zweitligisten einen 1-Jahres-Vertrag mit der Option auf Verlängerung, falls er sich durchsetzen kann. Im letzten Jahr bestritt Omar 7 Zweitligaspiele, konnte aber nicht überzeugen. Nur in der Reserverunde blitzte sein Können auf. Bei Preston dürfte er sich wohlfühlen, da mit Claude Davis und Ricardo Fuller (wechselt wohl in die Premier League) 2 weitere Reggae Boyz spielen.

Nelson und Sawyers nach Trinidad&Tobago

Roel Nelson und Sam Sawyers wechseln mit sofortiger Wirkung in die Profiliga von Trinidad&Tobago und sollen dort für Furore sorgen.

Fabian Davis vor Wechsel zu den Bolton Wanderers

Fabian Davis sorgte zuletzt mit seinen starken Leistungen in der Mannschaft der Reggae Boyz für Furore. Die Bolton Wanderers sind auf ihn aufmerksam geworden und er wird dort ein Probetraining absolvieren.

Vertrag mit Ricketts wird nicht verlängert

Der Vertrag mit Donovan Ricketts wird nicht verlängert und er muss die Bolton Wanderers verlassen. Bei den Wanderers bestritt er in der Saison 2003/2004 kein einziges Pflichtspiel. Eine unterklassige englische Vereine sind an einer Verpflichtung interessiert.

Lowe mit Kokain erwischt

Onandi Lowe wurde in der Nähe von Coventry mit Kokain erwischt. Neben ihm wurde auch eine 23-jährige Frau verhaftet. Falls Lowe schuldig sein sollte, drohen ihm 7 Jahre Gefängnis und eine saftige Geldstrafe. Der jamaikanische Verband (JFF) strich den Spieler für die nächsten Spiele.

Byfield nicht mehr für Sunderland

Trotz vieler Tore für den FC Sunderland in der Schlußphase der Saison, kommt es wohl zu einer Trennung. Obwohl der FC Sunderland ein gutes Angebot für Byfield vorlegte, lehnte sein Berater ab. Byfield möchte nochmals in der Premier League spielen und angeblich liegen einige Angebote vor.

Euell ein Reggae Boy

Charlton Ass Jason Euell wird demnächst für die Reggae Boyz auflaufen. Nach langem hin und her entschied er sich für die jamaikanische Nationalmannschaft, der Heimat seines Vaters. Euell gehört zu den besten Stürmern in der englischen Premier League und könnte für die Reggae Boyz in der Qualifikation noch sehr wertvoll werden.

Griffiths wechselt zu Vancouver

Der ehemalige jamaikanische Nationalspieler Winston Griffiths wechselt mit sofortiger Wirkung in die amerikanische A-League (2. Amerikanische Liga) zu Vancouver (Kanada).

Ralph mit Hattrick in der MLS

Damani Ralph ist in der MLS (Amerikanische Profiliga) nicht zu bremsen. Der letzjährige "Rookie of the year" erzielte gegen DC United einen lupenreinen Hattrick.

Sinclair freigesprochen

Frank Sinclair, der in Malaga zusammen mit 2 weiteren Leicester Profis wegen angeblichen sexuellen Delikten eingesperrt war, wurde nun entgültig von allen Punkten freigesprochen. Leicester City verlängerte den Vertrag mit dem 32-jährigen Verteidiger jedoch nicht. Für Sinky heißt es nun einen neuen Verein suchen.

Jermaine Johnson zu Olham Athletic

Die Premier League schien dem 24-jährigen Reggae Boy wohl noch eine Nummer zu groß zu sein. Bei Oldham Athletic unterschrieb er einen 1 Jahres-Vertrag. Bei den Bolton Wanderers war er zuletzt nur auf der Tribüne zu finden und wechselte am Ende der Saison auf Leihbasis zu Oldham Athletic. Dort konnte er mit seinen Toren und Tricks die Fans und den Trainer überzeugen.

Moore und Francis steigen in die Premier League auf

In der nächsten Premier League Saison können wir mit Darren Moore (WBA) und Damien Francis (Norwich) zwei weitere Reggae Boyz begrüßen. Beide trugen mit ihren starken Leistungen zum Aufstieg bei.